Sonderausstellung „MADE In RHEYDT“ 20. September 2020 – 31. Januar 2021


Der 32m lange und 2,50m breite „Rheydter Teppich“ besteht aus textilen Flicken unterschiedlichster Herkunft. Im Sommer 2019 wurden sie im Rahmen einer großen Gemeinschaftsaktion von Bewohnern der Stadt gespendet, ihre Herkunft und die damit verbundenen Geschichten dokumentiert und anschließend  miteinander verwebt.

Die Ausstellung des Teppichs bietet einen Anlass, miteinander in neue Schaffensprozesse zu kommen, die in kostenlosen Workshops zu erleben sind. Die Workshops sind offen für alle und finden jeden 2. und 4. Freitag im Monat von 14:30–16:30 Uhr statt, sowie jeden 3. Sonntag im Monat von 13:00–15:00 Uhr.

Darüber hinaus können Gruppen die Workshops individuell und kostenfrei buchen.

Programm und Flyer finden Sie hier.
Ausstellungseröffnung: 20.9.2020, 13:00 Uhr

(in Kooperation mit der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft)
Mehr Informationen dazu finden sie hier.